Last updated: 20/01/2017 [Design & Pictures by Simons Nature]
Tschechien

Prag

Prag, die goldene Stadt, in Tschechien gelegen und lange Zeit einer der wichtigsten Orte in Europa. Die Stadt bezaubert durch ihre Schönheit und den unterschiedlichen Architekturstylen über alle Epochen hinweg. Leider ist die Stadt, wie viele europäische Metropolen, ziemlich touristisch geworden. Jedoch trüben die Menschenmassen den Eindruck nur wenig. Einen Ausflug auf den Petrin, den Berg oberhalb der Kleinstadt, ermöglicht die Flucht aus den Massen und belohnt mit einer eindrücklichen Aussicht auf die Stadt. Ebenso gibt es viele versteckte und spannende Orte zu entdecken, neben den bekannten und oft besuchten wie die Karlsbrücke, der königliche Palast, der Altstädter Ring mit der Kirche Teynkirche, dem Altstädter Rathaus mit der astronomischen Aposteluhr und dem Jan Hus Denkmal.
Die Karlsbrücke ist eine im 14. Jahrhundert errichtete, historisch bedeutsame Brücke über die Moldau in Prag, die die Altstadt mit der Kleinseite verbindet. Sie ist die älteste erhaltene Brücke über den Fluss Moldau und eine der ältesten Steinbrücken Europas. Die Brücke erhielt ihren heutigen Namen erst im Jahr 1870, sie gilt als Wahrzeichen der Stadt und gehört zu den nationalen Kulturdenkmalen. Über die Brücke führte der Krönungsweg der böhmischen Könige.
Das historische Rathaus, die Teynkirche, die Hussitenkirche St. Niklas in der Altstadt, das Palais Kinský, das Haus "Zur Steinernen Glocke" und andere sehenswerte Gebäude umgeben den Platz. Inmitten des Altstädter Rings steht das Denkmal für Jan Hus. In den Kellern der Häuser, welche diesen Platz umgeben, sind romanische und gotische Grundmauern zu finden. Darauf stehen Renaissance-, Barock- und Rokokohäuser. Am 21. Juni 1621 wurden am Altstädter Ring insgesamt 27 Teilnehmer des Ständeaufstandes von 1618 hingerichtet.
Die Prager Burg (tschechisch: Prazský hrad) bildet das grösste geschlossene Burgareal der Welt. Sie wurde im 9. Jahrhundert gegründet und hat seither ihr Aussehen stark verändert: Generationen von Baumeistern verschiedener Baustile waren daran beteiligt, die einzelnen Etappen der Geschichte hinterliessen ihre Spuren. Die Funktion der Burg - Sitz des Staatsoberhauptes - blieb aber stets die gleiche. Heute ist sie offizielle Residenz des Präsidenten der Tschechischen Republik. Inmitten der Burganlage befindet sich der Veitsdom.
Petrín (deutsch Laurenziberg) ist ein Hügel von 327 üNN im westlichen Zentrum der tschechischen Hauptstadt Prag. Er liegt etwa 130 m neben dem linken Ufer des Flusses Moldau. Der fast vollständig bewaldete Hügel stellt eines der bevorzugten Naherholungsgebiete der Bevölkerung von Prag dar. Auf diesem befinden sich zahlreiche historische Gebäude und Sehenswürdigkeiten. Bereits im Mittelalter wurde hier die kleine St.-Laurentius-Kirche errichtet, die im 18. Jahrhundert im Barockstil umgestaltet wurde. Unter der Regierung Karls IV. entstand eine gotische Schanzmauer (Hungermauer).
Über die John Lennon Mauer, Liebesschlösser und Reflexionen.
Disclaimer: Alle Rechte an den Bildern sind ausdrücklich vorbehalten. Für den privaten Gebrauch dürfen die Bilder gerne verwendet werden. Über eine kurze Mail würde ich mich freuen. Für eine gewerbliche Nutzung ist jede Verwendung des Bildmaterials ausdrücklich untersagt! Bitte kontaktieren Sie mich für eine Offerte.
Contact