Last updated: 20/01/2017 [Design & Pictures by Simons Nature]
Europa
Dänemark ist ein Land und souveräner Staat im nördlichen Europa und eine parlamentarische Monarchie. Dänemark wird zusammen mit den Färöer, die wie das Mutterland geographisch zu Nordeuropa gehören, und Grönland, das zu Nordamerika zählt, offiziell Königreich Dänemark genannt. Das Königreich Dänemark ist daher ein interkontinentaler Staat. Das Mutterland, der Teil zwischen der Skandinavischen Halbinsel und Mitteleuropa, umfasst eine Fläche von 43.094 km², wovon 23.872 km² auf die Halbinsel Jütland und der Rest auf Inseln entfallen.
Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein föderal verfasster Staat in Mitteleuropa, der aus den 16 deutschen Ländern gebildet wird. Die Bundesrepublik ist ein freiheitlich-demokratischer Rechtsstaat und stellt die jüngste Ausprägung des deutschen Nationalstaates dar. Mit rund 82,2 Millionen Einwohnern zählt Deutschland zu den dicht besiedelten Flächenstaaten. An Deutschland grenzen neun Staaten, im Norden die Gewässer der Nord- und Ostsee und im Süden das Bergland der Alpen.
Finnland, amtlich Republik Finnland (finn. Suomen tasavalta, schwed. Republiken Finland), ist eine parlamentarische Republik in Nordeuropa und seit 1995 Mitglied der Europäischen Union. Finnland grenzt an Schweden, Norwegen, Russland und die Ostsee. Mit etwa 5,5 Millionen Einwohnern auf einer Fläche fast so groß wie Deutschland gehört Finnland zu den am dünnsten besiedelten Ländern Europas. Ein großer Teil der Bevölkerung konzentriert sich auf den Süden des Landes
Island, ein Aussenposten von Europa, gelegen am Polarkreis und doch nicht viel kälter als England, dem Golfstrom sei Dank. Die Insel ist schwach bevölkert und die Natur, vor allem in Norden, noch weitgehend ungestört. Die unglaubliche Ruhe an den Stränden, das Rauschen des Meeres und das Schreien der zahlreichen Brutvögel, die im Sommer die Insel besuchen. Die Farben sind unglaublich intensiv, die Tage lang und die Strassen weitläufig und kaum befahren. Auf der Reise habe ich nur den Westen der Insel erkundet, jedoch bin ich völlig begeistert. Vielleicht liegt das auch am Wetterglück, es schien meist die Sonne, denn es kann auch sehr rau werden.
Italien, unser Nachbarland, circa drei Autostunden von Zürich entfernt, Sehnsucht vieler Nordeuropäern in den sechzigern des letzen Jahrhunderts. Wer hat nicht schon von Rimini, der Toscana, Florenz oder Pisa gehört. Ich bin schon gegen 20 mal in diesem Land gewesen, in früheren Jahren mit der Familie, in jüngster Vergangenheit mit Freuden. Italien fasziniert mich noch immer, das Essen ist excellent und die Menschen sehr freundlich und offen.
Eigentlich bevorzuge ich Berge und exotische Länder, jedoch war ich oft in den Niederlanden, Freunde besuchen. Auf solchen Trips habe ich natürlich auch meine Kamera dabei und so sind die Bilder unten entstanden. Im Januar 2007, bei meinem ersten Besuch, war das Wetter sehr schlecht, kalt und windig. Nicht sehr angenehm. Jedoch bei meinen weiteren Besuchen hatte ich Glück. Von daher sind die Bilder auch von unterschiedlicher "Farbintensität".
Nordkap, Überqueren des Polarkreises, die Mitternachtssonne, Fjorde, Natur und spektakuläre Landschaften, kurz zusammengefasst die Eindrücke von Norwegen. Ein absolut fantastisches Land und auf jeden Fall eine Reise wert!
Etwas vergessen im Osten von Europa liegt Schlesien, ehemaliges Deutsches Reich, jetzt eine Provinz von Polen. Wechselhafte Geschichte, verschiedene Besatzer und ein tiefgläubiges Volk haben Spuren hinterlassen. Nun, mehr als 20 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhanges sind viele Gebäude renoviert (da hat natürlich auch die Europameisterschaft im Fussball geholfen), die Infrastruktur auf gutem europäischen Niveau und die Städte werden langsam von den Touristen entdeckt. Zum Beispiel sind Krakau (Kraków) und Wroclaw (Breslau) genau so schön und interessant wie zum Beispiel das viel populärere Prag, jedoch bei weitem noch nicht so von den Massen überschwemmt. Es lohnt sich, eine Reise in den Osten von Europa zu unternehmen.
Die Republik Portugal (amtl. República Portuguesa) ist ein europäischer Staat im Westen der Iberischen Halbinsel. Als westlichster Punkt Kontinentaleuropas wird das Land im Osten und Norden von Spanien begrenzt, im Westen und Süden dagegen vom Atlantischen Ozean. Zum portugiesischen Staatsgebiet gehören die Inseln der Azoren und Madeira (mit Porto Santo). Das im 12. Jahrhundert gegründete Königreich Portugal stieg im 15. Jahrhundert zu einer Großmacht auf und spielte eine wesentliche Rolle im Zeitalter der Entdeckungen. Das Königreich schuf eines der größten Kolonialreiche mit Besitzungen in Afrika, Asien und Südamerika, dessen Niedergang jedoch bereits im Laufe des 17. Jahrhunderts eingeläutet wurde.
San Marino (italienisch Repubblica di San Marino, Beiname La Serenissima) ist die älteste bestehende Republik der Welt mit einer Geschichte, die bis auf das Jahr 301 zurückgeht. Sie ist als Enklave vollständig von Italien umgeben und liegt zwischen den Regionen Emilia-Romagna (Provinz Rimini) und Marken (Provinz Pesaro und Urbino), nahe der adriatischen Küste bei Rimini. Den Felskamm Monte Titano krönt die Festung La Guaita.
Schweden war unser erstes und letztes Ziel auf der dreiwöchigen Skandinavien- Reise. Leider hatten wir in den ersten Tagen grosses Pech mit dem Wetter, fünf Tage Dauerregen, von daher sind wir schneller durch das Land gereist als ursprünglich geplant. Neben vielen Mücken, zum Glück hatten wir ein Moskitonetz dabei, ist das Land geprägt von Wasser, Wald und wenig Menschen. Je weiter nördlicher, desto einsamer wird es. Nach der Rückkehr vom Nordkap sind wir dann in den Süden entlang der Ostküste gereist, dieses Mal bei schönem Wetter. Diese Küste ist ziemlich belebt, bietet interessante Ziele und viele kleine Orte mit Häuser, welche wir im südlichen Europa als typisch „schwedisch“ bezeichnen würden.
Die Schweiz, das Land, in dem ich lebe und arbeite. Leider nicht sehr oft, aber so oft als möglich, bin ich draussen, um die Natur in Form und Farbe festzuhalten. Mein Heimatland ist, und das kann ich nach vielen grossen Reisen mit gutem Gewissen behaupten, sehr vielfältig. Die Alpen, der Jura, die vielen Seen und Flüsse. Oft wurde ich auch auf diese Schönheit von Fremden im Ausland angesprochen. Oftmals wurde mit Bewunderung von unserem kleinen Land gesprochen...
Wandern ist eines meiner Hobbys, von dieses Ausflügen stammen einige der Bilder. Falls ich Zeit finde, unternehme ich auch kleinere Exkursionen um eindrückliche Orte zu finden und zu fotografieren.
Prag, die goldene Stadt, in Tschechien gelegen und lange Zeit einer der wichtigsten Orte in Europa. Die Stadt bezaubert durch ihre Schönheit und den unterschiedlichen Architekturstylen über alle Epochen hinweg. Leider ist die Stadt, wie viele europäische Metropolen, ziemlich touristisch geworden. Jedoch trüben die Menschenmassen den Eindruck nur wenig. Einen Ausflug auf den Petrin, den Berg oberhalb der Kleinstadt, ermöglicht die Flucht aus den Massen und belohnt mit einer eindrücklichen Aussicht auf die Stadt. Ebenso gibt es viele versteckte und spannende Orte zu entdecken, neben den bekannten und oft besuchten wie die Karlsbrücke, der königliche Palast, der Altstädter Ring mit der Kirche Teynkirche, dem Altstädter Rathaus mit der astronomischen Aposteluhr und dem Jan Hus Denkmal.
Disclaimer: Alle Rechte an den Bildern sind ausdrücklich vorbehalten. Für den privaten Gebrauch dürfen die Bilder gerne verwendet werden. Über eine kurze Mail würde ich mich freuen. Für eine gewerbliche Nutzung ist jede Verwendung des Bildmaterials ausdrücklich untersagt! Bitte kontaktieren Sie mich für eine Offerte.
Contact